Benedikt Dyrlich

Der Tradition folgend

Benedikt Dyrlich war eines von sechs Kindern einer sorbischen Familie im sächsischen Neudörfel (sorbisch Nowa Wjeska) und gehörte damit zu einer nationalen Minderheit in der DDR. Nach sorbisch-katholischer Tradition sollte immer ein Kind Theologie oder Pädagogik studieren. Dyrlich war dafür vorgesehen und erhielt eine Ausbildung am Bischöflichen Vorseminar in Schöneiche.

Zeitzeuge
Benedikt Dyrlich
Geburtsjahr
1950
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top