Ruthild Frisch

Reisen als DDR-Bürger

Die damalige Kunsterzieherin an der Carl-Zeiss-Spezialschule in Jena buchte in der DDR ihre Urlaube nicht über ein Reisebüro, sondern beteiligte sich an Studienfahrten. Ihre Kinder nahm sie auf die Reisen mit. Anschließend hielt Ruthild Frisch bebilderte Vorträge über ihre Reise. Das Honorar dafür floß sogleich in die nächste Studienreise ein.

Zeitzeuge
Ruthild Frisch
Geburtsjahr
1925
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top