Siegfried Jenkner

Handschellen statt eigener Meinung

Siegfried Jenkner war Student an der Universität Leipzig, als er sich einem losen Kreis junger Männer rund um den Oppositionellen Herbert Belter anschloss. Am 4. Oktober 1950 wurden er und neun weitere Studenten von der Polizei verhaftet und einem sowjetischen Militärgericht überstellt. Jenkner wurde zu zwei Mal 25 Jahren Zwangsarbeit im berüchtigten Workuta in Sibirien verurteilt.

Zeitzeuge
Siegfried Jenkner
Geburtsjahr
1930
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top