Conrad Keilitz

"Tolle Zeiten"

Conrad Keilitz wurde 1934 im sächsischen Nerchau unweit von Leipzig geboren. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs trat er der Freien Deutschen Jugend (FDJ) bei. Keilitz schildert, wie er die Jugendorganisation der DDR einschätzte und sich sein ursprünglich nationalsozialistisch gesinnter Vater mit dem neuen System arrangierte.

Zeitzeuge
Conrad Keilitz
Geburtsjahr
1934
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top