Egon Meyer

"Die Welt brach für mich zusammen"

Der Thüringer Egon Meyer wurde im März 1963 wegen versuchter Republikflucht zu neun Monaten Gefängnis verurteilt. Nur knapp ein halbes Jahr später griff er während einer Tanzveranstaltung am 1. Mai 1964 einen SED-Funktionär tätlich an und wurde festgenommen. Meyer erzählt, wie er zu zehn Monaten Haft verurteilt wurde und welche Folgen dieses Urteil für seine Familie hatte.

Zeitzeuge
Egon Meyer
Geburtsjahr
1944
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top