Egon Meyer

Wiedersehen im Schacht

Der Thüringer Egon Meyer wurde im März 1963 wegen versuchter Republikflucht zu neun Monaten Gefängnis verurteilt. Nur knapp ein halbes Jahr später musste er wegen "Staatsverleumdung" und "tätliche Beleidigung" für zehn Monate in Haft. Er beschreibt, wie er während seiner Zwangsarbeit im "Kaliwerk Craja" durch Zufall seinen Vater wieder traf und schließlich nach Eisenach verlegt wurde.

Zeitzeuge
Egon Meyer
Geburtsjahr
1944
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top