Günther Rehbein

Streik mit tödlichem Ausgang

DDR-Bürger Günther Rehbein, der 1952 von einem russischen Militärtribunal zu 25 Jahren Haft im sibirischen Straflager Workuta verurteilt wurde, beginnt mit seinen Mitgefangenen einen Streik, um eine Neuverhandlung der Urteile zu erreichen. Die Regierung reagiert mit vollster Härte.

Zeitzeuge
Günther Rehbein
Geburtsjahr
1933
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top