Klaus Deubel

Auf Empfang

In Dresden und Umgebung war zu DDR-Zeiten der Empfang von Westradio und Westfernsehen kaum oder gar nicht möglich. Somit hieß die Gegend im Volksmund Tal der Ahnungslosen. Klaus Deubel, damals wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rationalisierung, spricht über seine Versuche den Empfang von Rundfunkprogrammen zu verbessern.

Zeitzeuge
Klaus Deubel
Geburtsjahr
1942
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top