Klaus Romberg

Mit dem Rad durch die Nachkriegswirren (2)

Im April und Mai 1945 floh der damals elfjähige Klaus Romberg mit seiner Familie quer durch Deutschland. Nachdem sein Vater aus einem Militärlazarett in Marienbad entkommen war, machte sich die Familie auf Fahrrädern davon. Ihr Ziel: Das 700 Kilometer entfernte Dassow in Mecklenburg.

Zeitzeuge
Klaus Romberg
Geburtsjahr
1934
Weitere Zeitzeugen 193 Videos
Top