Dorothea Seggebruch

"Nix Angst, Baby!"

Dorothea Seggebruch war mit fünf Jahren zusammen mit ihrer Familie aus Ostpreußen in den Westen geflüchtet. Das Kriegsende erlebte das Mädchen im hessischen Guxhagen. Sie erzählt von ihrer Angst vor den amerikanischen Besatzern und wie sich diese durch ein Geschenk legte.

Geburtsjahr
1940
Weitere Zeitzeugen 193 Videos
Top