Lotte Rodi

Diskriminierung der Deutschen

Die 13-jährige Lotte Rodi erlebte das Kriegsende im tschechischen Eger (heute Cheb). Nach einer kurzen Zeit der amerikanischen Besatzung kamen die während der NS-Zeit vertriebenen Tschechen in ihre Heimat zurück. Rodi beschreibt, wie sie und andere Deutsche von den Einheimischen diskriminiert und schikaniert wurden.

Zeitzeuge
Lotte Rodi
Geburtsjahr
1931
Weitere Zeitzeugen 193 Videos
Top