Helene Lindemann

Ausreise nach Deutschland

Die deutschstämmige Helene Lindemann wuchs in Tadschikistans Hauptstadt Duschanbe auf. Die Ausreiseanträge der Familie wurden stets abgelehnt - bis 1979 ihre Eltern und ihre Brüder in die Bundesrepublik durften. Drei Jahre später durfte auch Helene Lindemann mit ihrer Familie das Land verlassen. Sie berichtet von der Ausreise und der Ankunft in Frankfurt.

Zeitzeuge
Helene Lindemann
Geburtsjahr
1946
Weitere Zeitzeugen 205 Videos
Top