Wolfgang Schlupp-Hauck

Gewaltfreie Aktion

Wolfgang Schlupp-Hauck begann Ende der 70er Jahre, Sozialarbeit in Freiburg zu studieren. Im Juni 1980 räumte die Polizei das "Dreisameck", ein besetztes Eckhaus in der Innenstadt. Schlupp-Hauck erinnert sich an das brutale Vorgehen eines Sondereinsatzkommandos und erläutert, warum er sich fortan für gewaltfreien Protest stark machte.

Geburtsjahr
1957
Weitere Zeitzeugen 158 Videos
Top