1940

Flucht und Vertreibung

Am 12. Januar 1945 beginnt der Sturm auf Hitlers Reich. Mit bis zu zwanzigfacher Übermacht rückt die Sowjetarmee in Ostpreußen vor. Vorbereitung zur Flucht der Bevölkerung hatten die NS-Behörden unter strenge Strafen gestellt. Als die deutsche Front zusammenbricht, herrscht Panik. Bei Schnee und eisigen Temperaturen von -20°C begeben sich anderthalb Millionen Zivilisten auf die Flucht.

Weitere Zeitzeugen 290 Videos
Top