Ella Kühl

Probleme mit Aussiedlern

Ella Kühl wurde 1952 als Tochter schwabendeutscher Eltern in Nordkasachstan geboren. 1973 heiratete sie einen Wolgadeutschen, mit dem sie zusammen 1987 in die Bundesrepublik Deutschland ausreiste. Schnell integrierte sich die Familie in ihrer neuen Heimat. Kühl erzählt, warum sie und ihr Mann Anfang der 90er Jahre den "Freundeskreis der Deutschen aus der ehemaligen Sowjetunion e.V." gründeten.

Zeitzeuge
Ella Kühl
Geburtsjahr
1952
Weitere Zeitzeugen 74 Videos
Top