Klaus Schikore

Napola auf Rügen

Klaus Schikores Vater war überzeugter Nationalsozialist und fiel 1940 als Mitglied der Waffen-SS. Sein Sohn musste nach dem Tod des Vaters eine Nationalpolitische Erziehungsanstalt auf Rügen besuchen. Die Kaderschmiede für Hitler-Deutschland, auch Napola genannt, bot wenig Freiheit und viel Drill. Als 15-Jähriger musste er schließlich in den Krieg ziehen.

Zeitzeuge
Klaus Schikore
Geburtsjahr
1929
Weitere Zeitzeugen 75 Videos
Top