1960

Fluchtversuche

Seit dem 13. August 1961 teilt eine Mauer Berlin. Die von der Sowjetunion auf Drängen der DDR errichtete Grenze trennt Freunde und ganze Familien in Ost und West. Die DDR-Führung verpflichtet Grenzsoldaten, auf Flüchtende zu schießen, die sich nicht festnehmen lassen. Die DDR sperrt ihre Bürger ein - mit Beton und Stacheldraht.

Weitere Zeitzeugen 120 Videos
Top