Peter Neumann

"Stasi-Vergangenheitsbewältigung"

Der Ost-Berliner Peter Neumann arbeitete nach der Erstürmung der Stasi-Zentrale in der Berliner Normannenstraße am 15. Januar 1990 im Bürgerkomitee und als Leiter der Operativen Gruppe der AG Sicherheit des Zentralen Runden Tisches an der Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Neumann erklärt, wie es für ihn nach den ersten freien Wahlen in der DDR am 18. März 1990 beruflich weiterging und er weiterhin von der Stasi verfolgt wurde.

Zeitzeuge
Peter Neumann
Geburtsjahr
1955
Weitere Zeitzeugen 216 Videos
Top