Verena Kyselka

Kunst als Konfrontation

Verena Kyselka war am 4. Dezember 1989 an der Erstürmung der Stasi-Bezirksverwaltung in Erfurt beteiligt. In den folgenden Jahren setzte sie sich als Künstlerin immer wieder mit den Tätern und Opfern des DDR-Geheimdienstes auseinander. Kyselka beschreibt eine ihrer Lichtinstallationen, mit der sie auf die zerstörerische Sprache der Stasi aufmerksam machte.

Zeitzeuge
Verena Kyselka
Geburtsjahr
1963
Weitere Zeitzeugen 216 Videos
Top