Frank Ebert

Besetzung der Stasi-Zentrale (2)

Frank Ebert stand schon als Jugendlicher der DDR kritisch gegenüber. Mit 18 Jahren engagierte er sich in der Umwelt-Bibliothek (UB) und organisierte verschiedene Protestaktionen in der DDR. Ebert besetzte zusammen mit anderen Bürgerrechtlern am 4. September 1990 die Stasi-Zentrale in Ost-Berlin, um gegen eine Überführung der Stasi-Akten ins Bundesarchiv zu protestieren. Er berichtet von der zweiwöchigen Besetzung und wie es schließlich zum Hungerstreik kam.

Zeitzeuge
Frank Ebert
Geburtsjahr
1970
Weitere Zeitzeugen 216 Videos
Top