Gregor Gysi

Größte Demo der DDR (1)

Gregor Gysi, damals Anwalt in Ostberlin, später Politiker und Vorsitzender der SED/PDS, berichtet, dass ihn verschiedene Künstlerinnen nach den gewaltsam niedergeschlagenen Demonstrationen am 7. Oktober 1989 um juristischen Rat baten. Er habe daraufhin vorgeschlagen, die nächste Demo als "Versammlung unter freiem Himmel" zu deklarieren und offiziell anzumelden. Am 4. November 1989 demonstrierten dann auf dem Alexanderplatz mehrere hundertausend Menschen.

Zeitzeuge
Gregor Gysi
Geburtsjahr
1948
Weitere Zeitzeugen 144 Videos
Top