Barbara Sengewald

"Revolution nach Feierabend"

Barbara Sengewald stand der DDR schon in jungen Jahren kritisch gegenüber und engagierte sich seit Ende der 70er Jahre in oppositionellen Kreisen. Sie erzählt, wie sie sich aktiv an der Friedlichen Revolution in Erfurt beteiligte und erklärt, welche Bedeutung der Friedensgottesdienst in der Kaufmannskirche am 7. Oktober 1989 für sie hatte.

Zeitzeuge
Barbara Sengewald
Geburtsjahr
1953
Weitere Zeitzeugen 144 Videos
Top