1961 bis 1989

Die 68er-Revolte

1968, in einem Jahr weltweiter Studentenproteste, rebellieren auch in Deutschland die Studenten unter ihrem Wortführer Rudi Dutschke. Für viele Adressaten wird der Provokateur zum Feindbild. Im April 1968 schießt ein Attentäter ihn nieder; Dutschke ringt mit dem Tod. Die Trauer sucht ein Ventil: Auf der Straße entlädt sich zu Ostern 1968 eine lange aufgestaute Wut.

Weitere Zeitzeugen 96 Videos
Top