Udo Schmidt

Spürbare Konsequenzen

Udo Schmidt plante nach dem Abitur, zu studieren. Doch eine Zulassung für die Hochschule sollte er nur erhalten, wenn er sich "freiwillig" bei der neu gegründeten NVA als Offizier verpflichten würde. Schmidt, der den Zweiten Weltkrieg noch als Kind erlebt hatte, lehnte eine Wiederbewaffnung ab. Er beschreibt, die Folgen seiner Wehrdienstverweigerung für sein berufliches Leben.

Zeitzeuge
Udo Schmidt
Geburtsjahr
1939
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top