Heino Falcke

Konkurrenz zur Konfirmation

Heino Falcke studierte von 1946 bis 1951 Evangelische Theologie und ging für sein Vikariat 1952 in die DDR. Dort erlebte er den Kampf der SED gegen die Kirche. Er beschreibt, wie laut einem Beschluss des Politbüros der KPdSU 1953 die Jugendweihe als alternative Feier zur Konfirmation oder Firmung im SED-Staat eingeführt wurde und die Kirche darauf reagierte.

Zeitzeuge
Heino Falcke
Geburtsjahr
1929
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top