Siegfried Jenkner

Das nackte Überleben

Mit nur 21 Jahren kam Siegfried Jenkner in das berüchtigte Zwangsarbeiter-Lager Workuta in Sibirien. Er berichtet, dass neben Essen und Trinken vor allem eines wichtig war: Russisch sprechen zu können.

Zeitzeuge
Siegfried Jenkner
Geburtsjahr
1930
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top