Siegfried Vagt

Etwas Gutes für die Familie (1)

Der Hamburger Siegfried Vagt erzählt, wie er die Nachkriegszeit erlebte. Um an Brennholz zu kommen, fällten er und seine Freunde unerlaubt Bäume und brachten sie mit der U-Bahn in die Stadt. Auch Kohlen klauten sie in den kalten Wintern.

Zeitzeuge
Siegfried Vagt
Geburtsjahr
1933
Weitere Zeitzeugen 157 Videos
Top