Gerhard Radke

Neuanfang durch Tauschhandel

Gerhard Radke kehrte 1946 aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft in seinen Heimatort Bernau zurück. In der Nachkriegszeit hielten er und sein Vater sich mit der Gärtnerei der Familie über Wasser. Die Mutter hatte sich nach Vergewaltigungen durch sowjetische Soldaten das Leben genommen.

Zeitzeuge
Gerhard Radke
Geburtsjahr
1922
Weitere Zeitzeugen 157 Videos
Top