Manfred Zieger

Leben im Notaufnahmelager

Nachdem er 1949 mit seiner Familie aus der DDR geflohen war, wohnte Manfred Zieger einige Jahre im Notaufnahmelager Gießen. Sein Vater hatte dort eine Anstellung als Fahrer gefunden. Bis heute berührt ihn die Dankbarkeit der Kriegsheimkehrer und DDR-Flüchtlinge, die er im Lager traf.

Zeitzeuge
Manfred Zieger
Geburtsjahr
1943
Weitere Zeitzeugen 157 Videos
Top