Siegfried Seidel

Gefährliches Ferienprogramm

Die Sommerferien 1945 waren die wahrscheinlich längsten in der deutschen Schulgeschichte. Die allierten Siegermächte hatten den 1. Oktober als Start des neuen Schuljahrs festgelegt. So gab es für Siegfried Seidel und seine Freunde in Bad Liebenwerda viel Zeit totzuschlagen. Da kamen die Panzerfäuste, die sie eines Tages an einem Flusslauf fanden, gerade recht.

Zeitzeuge
Siegfried Seidel
Geburtsjahr
1933
Weitere Zeitzeugen 157 Videos
Top