Frank von Auer

Neustart in Niedersachsen

Der Deutsch-Balte Frank von Auer hatte mit seiner Familie 1939 Estland verlassen müssen. Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges flüchteten die von Auers vor der Roten Armee aus dem damaligen Warthegau. Nach einigen Zwischenstationen konnte die Familie sich schließlich in dem kleinen niedersächsischen Ort Eimbeckhausen niederlassen.

Zeitzeuge
Frank von Auer
Geburtsjahr
1939
Weitere Zeitzeugen 157 Videos
Top