Klaus Romberg

Überrant von Flüchtlingsmassen

Klaus Romberg war gegen Ende des Zweiten Weltkriegs mit seiner Familie von Leipzig nach Dassow in Mecklenburg geflohen - die meiste Strecke auf dem Fahrrad. Die Schwester seines Vaters war alles andere als erfreut, als sie ihre Verwandten auf den Hof radeln sah: Sie beherbergte bereits über 100 Flüchtlinge aus dem Osten.

Zeitzeuge
Klaus Romberg
Geburtsjahr
1934
Weitere Zeitzeugen 157 Videos
Top