Rolf Zick

Am Ende der Kräfte

Rolf Zick, der direkt nach seinem Abitur 1939 zur Wehrmacht eingezogen wurde, erlebte den 2. Weltkrieg vom ersten bis zum letzten Tag an der Front. Um aus der russischen Kriegsgefangenschaft entlassen zu werden, ließ er sich auf einen waghalsigen Deal mit dem Gefangenenarzt ein. Würde er eine tägliche Injektion von Salzsäure über einen Zeitraum von 14 Tagen überleben, dürfte er zurück in seine Heimat. Zick hatte Glück, er überstand das Experiment. Nach drei Jahren in Gefangenschaft kehrte er 1948 nach Deutschland zurück.

Zeitzeuge
Rolf Zick
Geburtsjahr
1921
Weitere Zeitzeugen 95 Videos
Top