Marianne Fritzen

Einfluss der K-Gruppen

Marianne Fritzen gründete 1973 die "Bürgerinitiative Umweltschutz", um den geplanten Bau eines Atomkraftwerks (AKW) im Landkreis Lüchow-Dannenberg zu verhindern. Als 1977 das Nukleare Entsorgungszentrum in Gorleben gebaut werden sollte, reagierte die Gruppe mit zahlreichen Protestaktionen. Fritzen erzählt, wie Vertreter der politischen Linken Einfluss auf ihre Widerstandsaktionen nehmen wollten.

Zeitzeuge
Marianne Fritzen
Geburtsjahr
1924
Weitere Zeitzeugen 102 Videos
Top