Gisbert Stevens

Kohle gegen Salz

Gisbert Stevens kam durch Zufall zum Bergbau. Er arbeitete auf verschiedenen Zechen als Schachthauer (Sprengmeister). Eines Tages wurde er von seinem Arbeitgeber vor die Wahl gestellt: Entweder "in die Strecke" oder nach Gorleben. Er entschied sich für das Zweite und ging ins Erkundungsbergwerk nach Norddeutschland. Zu diesem Zeitpunkt war ihm völlig unklar, was ihn dort erwarten würde.

Zeitzeuge
Gisbert Stevens
Geburtsjahr
1949
Weitere Zeitzeugen 160 Videos
Top