Karl-Friedrich Kassel

Die Toten von Stammheim

Karl-Friedrich Kassel ging nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre 1977 nach Frankfurt am Main und arbeitete als freier Journalist für die linksalternative Wochenzeitung "Informations-Dienst zur Verbreitung unterbliebener Nachrichten" ID. Kassel erzählt, wie er sich im Auftrag dieses Mediums mit den Selbstmorden der RAF-Terroristen in Stuttgart-Stammheim auseinandersetzte.

Geburtsjahr
1947
Weitere Zeitzeugen 104 Videos
Top