Irina Albul

Lieber Russisch als Deutsch

Nach dem Überfall des Deutschen Reiches auf die Sowjetunion im Jahr 1941 wurden die Wolgadeutschen von Stalin nach Sibirien und Kleinasien deportiert. Die Großeltern und Eltern von Irina Albul wurden nach Kasachstan umgesiedelt, wo sie 1952 geboren wurde. Im Interview erinnert sie sich an das Aufwachsen mit zwei Sprachen.

Zeitzeuge
Irina Albul
Geburtsjahr
1952
Weitere Zeitzeugen 133 Videos
Top