Edith Zylbersztejn

Frostiges Wiedersehen

Die Westpreußin Edith Zylbersztejn verlor in den Kriegswirren ihre Familie. Sie heiratete einen polnischen Juden und ging mit ihm nach Israel. Nach fünf Jahren konnte sie mit ihrem Mann und ihren Kindern nach Deutschland ausreisen. Dort lebte auch ihre Mutter, die beim Wiedersehen mit ihrer Tochter vor allem ablehnend reagierte.

Zeitzeuge
Edith Zylbersztejn
Geburtsjahr
1931
Weitere Zeitzeugen 135 Videos
Top