Heide Zeller-Jungnitz

Drei unter Hundert

Seit Ende der 50er Jahre wurde die Jugendweihe in der DDR fast zur Zwangsveranstaltung. Es gab aber immer wieder Jugendliche, die sich auch konfirmieren ließen. Zu ihnen zählte damals Heide Zeller-Jungnitz, die sich an beide Rituale gut erinnert. Obwohl ihr die Jugendweihe nichts bedeutete, machte sie mit, denn sie wollte dazugehören.

Geburtsjahr
1965
Weitere Zeitzeugen 82 Videos
Top