Rolf-Dieter Weske

"Schwarze Kuh" im Kinderheim

Rolf-Dieter Weske, der seine Jugend in einem sogenannten Spezialkinderheim in der DDR verbrachte, spricht über die dortigen Verhältnisse: Üblicherweise schritten die Erzieher nicht ein, wenn es bei den Kindern zu grausamen Spielen kam. Weske erinnert sich an die sogenannte "Schwarze Kuh". Dabei bekam man die Augen mit einem Tuch verbunden und das Gesäß mit schwarzer Schuhcreme eingerieben.

Zeitzeuge
Rolf-Dieter Weske
Geburtsjahr
1948
Weitere Zeitzeugen 79 Videos
Top