Angelika Feustel

Abi wider Willen

Angelika Feustel wollte eigentlich zur Handelsflotte, um Wege in den Westen zu erkunden. Doch ihr Vater, Mitglied in der SED, überredete sie dazu, ihr Abitur zu machen. Widerwillig drückte Feustel die Schulbank und ging danach in eine Textilfabrik. Das anschließende Studium der Webereitechnik wurde zur Qual, erinnert sich Feustel.

Zeitzeuge
Angelika Feustel
Geburtsjahr
1956
Weitere Zeitzeugen 83 Videos
Top