Bodo Ortmeier

"Gebrochene Menschen"

Bodo Ortmeier ist während der 50er Jahre in Herleshausen an der innerdeutschen Grenze aufgewachsen. Am dortigen Bahnhof kamen im Herbst 1955 die letzten deutschen Soldaten aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft zurück nach Deutschland. Ortmeier erzählt, in welchem körperlichen und seelischen Zustand sich die Heimkehrer befanden.

Zeitzeuge
Bodo Ortmeier
Geburtsjahr
1943
Weitere Zeitzeugen 59 Videos
Top