Karl-Heinz Böttcher

Feindbeobachtung

Karl-Heinz Böttcher war seit 1972 an der thüringisch-hessischen Grenze als NVA-Soldat im Einsatz. Böttcher beschreibt, wie er Manöver der Bundeswehr auf der Westseite beobachtete und warum in seinem Abschnitt ein amerikanischer Panzer nach Moskau gemeldet werden musste.

Geburtsjahr
1952
Weitere Zeitzeugen 125 Videos
Top