Karl-Heinz Brunk

Auf und Ab

Karl-Heinz Brunk fotografierte 1977 als einer der ersten die Transporte freigekaufter DDR-Häftlinge am Grenzübergang im hessischen Herleshausen. Er selbst war 1960 in die Bundesrepublik geflohen. Auf die grenzenlose Euphorie folgte auch bei ihm das Gefühl, in ein tiefes Loch zu fallen.

Zeitzeuge
Karl-Heinz Brunk
Geburtsjahr
1941
Weitere Zeitzeugen 133 Videos
Top