Berthold Dücker

Angst vor der Zwangsumsiedlung

Berthold Dücker wuchs in der DDR im Sperrgebiet an der innerdeutschen Grenze auf. Seine Eltern schärften ihm ein, in der Öffentlichkeit keine Kritik über das Regime zu äußern, denn Bewohner des Sperrgebiets, die als "politisch unzuverlässig" galten, drohte die Zwangsumsiedlung ins Landesinnere.

Zeitzeuge
Berthold Dücker
Geburtsjahr
1947
Weitere Zeitzeugen 60 Videos
Top