Heinz Kowallik

Was ist das Sperrgebiet?

Heinz Kowallik wurde 1945 in Weimar geboren und studierte nach seinem Schulabschluss Katholische Theologie in Erfurt. 1972 wurde er Kaplan im thüringischen Worbis, drei Jahre später kam er nach Dorndorf (Rhön) und damit direkt an die innerdeutsche Grenze. Kowallik erzählt von seiner Arbeit als Priester direkt am DDR-Sperrgebiet, die von Kontrollen durch NVA und Volkspolizei geprägt war.

Zeitzeuge
Heinz Kowallik
Geburtsjahr
1945
Weitere Zeitzeugen 134 Videos
Top