Hellmuth Karasek

Ausgeflogen in die Westzone

Helmut Karasek, damals Abiturient, erzählt von seiner Flucht aus der DDR im Jahr 1952. Aus der Sicht des späteren Journalisten und Buchautors bedeutete die Abwanderung von gut ausgebildeten Kräften in den 50er Jahren eine immense Schwächung der DDR, was letztendlich zum Mauerbau geführt habe.

Zeitzeuge
Hellmuth Karasek
Geburtsjahr
1934
Weitere Zeitzeugen 58 Videos
Top