Gisela Golsch

Schaufenster voller Apfelsinen

Gisela Golsch war im Februar 1963 mit ihrer Familie von Böseckendorf in Thüringen über die innerdeutsche Grenze in den Westen geflohen. Sie erinnert sich an die Ankunft im Notaufnahmelager Friedland - und ein überwältigendes Angebot an Zitrusfrüchten.

Zeitzeuge
Gisela Golsch
Geburtsjahr
1949
Weitere Zeitzeugen 131 Videos
Top