Gerd Sommerlatte

Irrfahrt durch die BRD

Der 1961 in den Westen geflohene Volkspolizist Gerd Sommerlatte wurde noch im selben Jahr vom MfS entführt und wenige Monate später zu zehn Jahren Zuchthaus verurteilt. Am 21. Oktober 1965 kaufte ihn die Bundesrepublik Deutschland frei. Sommerlatte erzählt, wie schwierig sein Neuanfang im Westen war und warum er schließlich auf der Nordseeinsel Wangerooge landete.

Zeitzeuge
Gerd Sommerlatte
Geburtsjahr
1943
Weitere Zeitzeugen 131 Videos
Top