Hans Mayer

Mensch und Marxismus

Der studierte Jurist aus deutsch-jüdischem Haus engagierte sich schon in den Zeiten der Weimarer Republik in verschiedenen Kommunistischen Bewegungen. Auf diese Weise doppelt gefährdet, emigrierte er nach seinem Examen nach Frankreich. Der selbsternannte ""Kommunist ohne Parteibuch"" kehrte nach dem Krieg nach Deutschland zurück. Er fühlte sich zeitlebens dem Marxismus verbunden. In seinen zentralen Werken beschäftigte er sich hauptsächlich mit Deutschland und seiner Kultur.

Zeitzeuge
Hans Mayer
Geburtsjahr
1907
Top